Tennisellenbogen

 Wenn bei bestimmten Bewegungen oder...

Wenn bei bestimmten Bewegungen oder sogar im Ruhezustand Schmerzen an der Außenseite des Ellenbogens auftreten, dann kann es sich um einen sogenannten Tennisellenbogen handeln. Diese Sehnenerkrankung entsteht durch eine längere Überbelastung der Muskelansätze am Oberarmknochen. Obwohl er große Probleme verursachen kann, spricht der Tennisellenbogen in der Regel gut auf eine konservative Behandlung an, sodass nur selten eine Operation nötig ist. Wichtig ist jedoch, dass die Erkrankung frühzeitig erkannt wird, damit Gegenmaßnahmen eingeleitet werden können, um der Schädigung des betroffenen Gewebes entgegenzuwirken.

Quelle: https://www.bauerfeind.de/de

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3